2014
up
down
up
down
up
down

SOUNDTRACK COLOGNE
EBERHARD SCHOENER ERHÄLT DEN EHRENPREIS

   
2013
2013
up
down
up
down

„NACHTLINIE” 2.9.2013
Bayerisches Fernsehen, 2.9.2013 - 23.oo Uhr

Traumpfade_20120901_026_1

TRAUMPFADE DER MUSIK
5.9.2013-22.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Aufzeichnung des Konzertes vom Tegernsee

  
up
down
2012
2012
up
down
 
PLAKATOHNETEXT

TRAUMPFADE DER MUSIK
2. Sommernachtsspektakel am Tegernsee

Samstag, 1. September 2012 , Bad Wiessee - Seepromenade

artikel-thumb-2011-life-01

DIE NEUE WEBSITE
Die Sequenz als Essenz – Leben und Werk Eberhard Schoeners von LOBO Design, Düsseldorf

 
2011
up
down
2011
2011
tukurfeature

Ulrich Tukur
KOMPOSITION ZU DIETER WEDEL'S FILM "GIER". Unvereinbare Vorstellungen über Filmmusik

 
Flashback_CD_feature

RE RELEASE: FLASHBACK
Label: MIG Music GmbH

GIERFEATURE

Jeanette Hain, Ulrich Tukur
GIER - Teil 1 und 2 Regie: Dieter Wedel

2010
2010
2010
up
down
artikel-thumb-2010-life-02

GRENZEN GIBT ES NICHT
ERINNERUNGEN AN EIN UNGEWÖHNLICHES LEBEN

walpurgis_feature

WALPURGISZAUBER
Ein Sommernachtsspektakel am Tegernsee

Freitag, 4. Juni 2010, Bad Wiessee - Seepromenade

gier-cover_feature

GIER
Bavaria Sonor Musikverlag

Trance-Formation_feature

RE RELEASE: TRANCE-FORMATION
Label: MIG Music GmbH

_Bali_Agung_feature

RE RELEASE: BALI AGUNG
Label: MIG Music GmbH

 
2008
2008
up
down
up
down
artikel-thumb-xxx-life-konzert

NOTTURNO BAVARESE
Alphörner, großes Orchester und neue Kommissare

tgmfeature

TEGERNSEER GOLF- UND MUSIKTAGE
Uraufführung des Werkes: Notturno Bavarese

  
up
down
up
down
up
down
2007
   
kreyealleinfeature

DER ALTE
Sender: ZDF

Kommissar Rolf Herzog: Walter Kreye

2006
up
down
2006
up
down
ebi+willyfeature

Eberhard Schoener, Willy deVille
EINE MUSIKREISE MIT VIELEN FREUNDEN. Die CD "Eberhard Schoener & Friends"

 
andFriends_feature

EBERHARD SCHOENER & FRIENDS
Crossing Times and Continents

Maximedia

 
2005
2005
up
down
up
down
ebimidgefeature

DIDGERIDOO, KODO UND SAMBA DRUMMER
Ein ganz besonderer Sommerabend

sommernachtstraumfeature

MÜNCHNER SOMMERNACHTSTRAUM
mit Jahrhundert-Feuerwerk

16. Juli 2005 - Olympiapark München

  
up
down
up
down
up
down
2004
   
kremer_bauer_feature

SISKA
Sender: ZDF

Kommissar Siska: Peter Kremer/Wolfgang Maria Bauer

2002
up
down
up
down
up
down
alpensinfoniefeature

DIE ALPENSINFONIE
Mit 120 Musiker auf der Bühne wird die Sinfonie von Richard Strauß aufgeführt

   
2001
up
down
2001
up
down
virtoperafeature1

Mariella Santiago, Wilson Cafe
TANGO-DRAMATIK und SAMBA-LEIDENSCHAFT. Die neuen Short Operas werden veröffentlicht

 
Beleza_Negra_feature

BELEZA NEGRA/EINE RACHE
SHORT OPERAS

BMG Ariola

 
2000
2000
up
down
up
down
virtoperafeature

Laurence Gien, Eberhard Schoener
WAS IST NEU AN VIRTOPERA? Eine Oper, deren Held eine virtuelle Figur ist, der man nur im Internet begegnet

artikel-thumb-2001-opera-virtopera

VIRTOPERA
Die weltweit erste Internetoper

Live-Aufführungen in Kalkutta, Salvador di Bahia, Mantua und Köln

  
1999
up
down
1999
up
down
klosdterfeature

NAMASTE – PUJA
Noch immer auf der Suche nach der perfekten Durchdringung von ethnischer Musik und elektronischen Kompositionen

 
Namaste_Puja_feature

NAMASTE-PUJA
Label: BMG Ariola

 
1998
1998
1998
1998
potsdfeature

Jürgen Schrempp, Die Prinzen, Eberhard Schoener
DER POTSDAMER PLATZ. Die Eröffnung eines historischen Platzes - eine Herausforderung

prinzenfeature

ERÖFFNUNG „POTSDAMER PLATZ”

Prinzen_feature

POTSDAMER PLATZ – HERZ VON BERLIN
Label: BMG Ariola

Helen_schneider_feature

HEY MR. GENTLEMAN
Label: BMG Ariola

Derreck_feature

DERRICK
Label: BMG Ariola

TÖDLICHE DIAMANTEN
Regie: Celino Bleiweiss

kremer1_feature

SISKA
Sender: ZDF

Kommissar Siska: Peter Kremer

1997
up
down
up
down
up
down
ebi+allendefeature

TANGO-DAS THEMA DER NÄCHSTEN SHORT OPERA
Begegnung mit Isabel Allende

   
1996
up
down
1996
up
down
nomifeature

COLD GENIUS/AMOR UND PSYCHE/ ROMEO UND JULIA
Die ersten beiden Short Operas veröffentlicht

 
Palazzo_dell_Amore_feature

PALAZZO DELL’AMORE/COLD GENIUS
SHORT OPERAS

BMG Ariola

 
up
down
up
down
up
down
1995
   
totesterbenfeature

TOTE STERBEN NIEMALS AUS
Regie: Jürgen Goslar

1994
up
down
1994
1994
ebidiri

OPER OHNE LANGEWEILE
Einakter, eine musikalische Form, die der heutigen Zeit entspricht

 
time_cycle_feature

TIME CYCLE
Label: Phonogram

peterpaulfeature

PETER & PAUL
Sender: RTL

dreisekundenfeature

DREI SEKUNDEN EWIGKEIT
Regie: Jörg Graser

1993
1993
1993
up
down
stuttgasrtfeature

ES IST SOWEIT
Das Welt-Konzert aus fünf Kontinenten über zwei Satelliten wird live aufgeführt

stuttgartfeature2

ERÖFFNUNGSFEIER FÜR DIE LEICHTATHLETIK-WM
Stuttgart

Harmonia_mundi_feature

HARMONIA MUNDI
Label: Intercord

 
1992
up
down
up
down
1992
stuttgartfeature

EINE UNGEWÖHNLICHE ERÖFFNUNG
Die Logistik eines weltumspannenden Konzeptes

  
engelfelixfeature

EIN ENGEL FÜR FELIX
Sender: RTL

1991
up
down
up
down
1991
balifeature

NOCH EINMAL BALI
Auf der Suche nach der perfekten Verschmelzung traditioneller ethnischer Musik und zeitgenössischer Komposition

  
sternefeature

ICH SCHENK DIR DIE STERNE
Regie: Jörg Graser

up
down
up
down
1990
up
down
  
schoener_sting_summers_feat

EBERHARD SCHOENER, STING & ANDY SUMMERS
Label: Phonogram

 
1989
1989
1989
up
down
nachtschichtfeature

Oskar Lafontaine, Thomas Wördehoff, Eberhard Schoener
"NACHTSCHICHT" - EINE SINFONIA INDUSTRIALE

elba1_feature

3. MUSIKFESTIVAL AUF ELBA

neunkirchen_feature

„NACHTSCHICHT”
Multi-Media-Event in einem stillgelegten Stahlwerk in Neunkirchen

.

Guldenburgs_feature

DAS ERBE DER GULDENBURGS
Label: Sony Music

 
up
down
1988
1988
up
down
 
elbafeature

2. MUSIKFESTIVAL AUF ELBA

video-flashback_feature

VIDEO FLASHBACK
Label: Phonogram

.

 
1987
1987
up
down
1987
stingfeature

Sting
DER SCHÖNSTE MACKIE MESSER. Hamburg/Elba/Bad Pyrmont

elbafeature

1. MUSIKFESTIVAL AUF ELBA

 
shaghaifeature

MORGEN IN SHANGHAI
Sender: ARD

guldenburgsfeature

DAS ERBE DER GULDENBURGS
Sender: ZDF

1986
up
down
1986
1986
ebistingfeature

TSCHERNOBYL UND STING

 
bonvoyagefeature

BON VOYAGE
Label: Phonogram

eberhardschoener_system_fea

EBERHARD SCHOENER SYSTEM
Label: Phonogram

hausmeisterinfeature

DIE HAUSMEISTERIN
Sender: Bayerisches Fernsehen

WILDECLOWNFEATURE

DER WILDE CLOWN
Regie: Josef Rödl

DER ALTE
Sender: ZDF

Kommissar Leo Kress: Rolf Schimpf

1985
1985
up
down
1985
japanfeature2

DAS ERSTE SATELLITENKONZERT
In Japan und gleichzeitig in München musizieren Musiker live miteinander

japanfeature1

5. KLASSIK-ROCK-NACHT
Live-Übertragung des Bayerischen Rundfunks

 
bangkokfeature

ZENTRALE BANGKOK
Sender: ARD

ZWEIGESCIHTERFEATURE

DIE ZWEI GESICHTER DES JANUAR
Regie: Wolfgang Storch

1984
1984
1984
1984

EIN TAL ZUM KLINGEN BRINGEN
Land Art und See Art/ ab 1984 Musik für Derrick und Der Alte

taubenfeature

„SKY MUSIC / MOUNTAIN MUSIC”
Ein Tal zum Klingen bringen

skymusik_feature

SKY MUSIC / MOUNTAIN MUSIC
Label:Celestial Harmonies

WENN-ICH-MICHFEATURE

WENN ICH MICH FÜRCHTE
Regie: Christian Rischert

DERRICK
Sender: ZDF

Kommissar Derrick: Horst Tappert

Siegfried-Lowitz_feature

DER ALTE
Sender: ZDF

Kommissar Köster: Siegfried Lowitz

1983
1983
1983
1983
eddygrantfeature

Eddy Grant
DIE 4. KLASSIK-ROCK-NACHT. Ungewöhnliche Gäste und Begegnungen

ianandersonfeature

Ian Anderson
4. KLASSIK-ROCK-NACHT. Live-Übertragung des Bayerischen Rundfunks

spurensicherung_feature

SPURENSICHERUNG
Label: Phonogram

schauinslandfeature

SCHAU INS LAND
Sender: ARD

1982
1982
1982
up
down
nomifeature

DIE 3. KLASSIK-ROCK-NACHT
Klaus Nomis letzter Auftritt

hazelfeature

3. KLASSIK-ROCK-NACHT
Live-Übertragung des Bayerischen Rundfunks

compl_ladies_feature

COMPLICATED LADIES
Label: Phonogram

 
1981
1981
1981
up
down
estherfeature

Esther Ofarim
DIE 2. KLASSIK-ROCK-NACHT. Trennung von E-und U-Musik nicht überwunden-zumindest nicht im klassischen Feuilleton

johnmilesfeature

2. KLASSIK-ROCK-NACHT
Live-Übetragung des Bayerischen Rundfunks

Time_square_feature

TIME SQUARE
Label: EMI Electrola

 
1980
1980
1980
1980
estherfeature

Esther Ofarim
DIE 1. KLASSIK-ROCK-NACHT. Musik als Begegnung verschiedener Formen und ihrer Verschmelzung

klassikrockplakat_feature

1. KLASSIK-ROCK-NACHT
Live-Übertragung des Bayerischen Rundfunks

events_feature

EVENTS
Label: EMI Electrola

Filme_feature

DER LEBEMANN
Regie: Axel Corti

1979
up
down
up
down
1979
zeitsignalefeature

„ZEITSIGNALE”, DAS NEUE BMW MUSEUM
Ein ungewöhnliches Konzept und die letzte Laser Tour mit Police

  
lenaraisfeature

LENA RAIS
Regie: Christian Rischert

1978
up
down
1978
1978
stewartfeature

Stewart Copeland
DIE ZWEITE LASER TOUR Das besondere Konzert für alle Sinne mit Liegesitzen, Projektionen und Düften

 
flashback_feature

FLASHBACK
Label: EMI Electrola

videomagic_feature

VIDEO MAGIC
Label: EMI Electrola

rheingoldfeatureneu

RHEINGOLD
Regie: Niklaus Schilling

1977
up
down
1977
1977
laserfeature

LASER LIVE
Konzert mit Police, dem Tölzer Knabenchor und Laser Projektionen

 
The_Book_feature

THE BOOK
Label: Ariola

Trance_Formation_feature

TRANCE-FORMATION
Label: EMI Electrola

diebibelfeature

DIE BIBEL HAT DOCH RECHT
Regie: Dr. Manfred Barthel

Slavers2feature

SLAVERS / SKLAVENJÄGER
Regie: Jürgen Goslar

1976
up
down
1976
1976
balifeature

BALI AGUNG CONCERTS
Gamelan oder die andere Zeit

 
schauspieldirektor_feature

DER SCHAUSPIELDIREKTOR
Label: EMI Electrola

bastien_feature

BASTIEN UND BASTIENNE
Label: EMI Electrola

Musik_aus_Bali_feature

MUSIK AUS BALI
Label: EMI Electrola

Filme_feature

FLUCHTVERSUCH
Regie:Voitach Jasny

1975
up
down
1975
1975
baliklein

MIT DEM MOOG IN BALI
Musikaufnahmen in einem balinesischen Dorf

 
baliagung_feature

BALI AGUNG
Label: EMI Electrola

sarabande_feature

SARABANDE
Label: EMI Electrola

johnglückfeature

JOHN GLÜCKSTADT
Regie: Ulf Miehe

1974
up
down
1974
1974
balinesenfeature

BEGEGNUNG MIT BÖLL UND MIT DER GAMELAN-MUSIK
Reisen nach Bangkok und Bali, Konzerte und LPs mit Jon Lord

 
windows_feature

WINDOWS
Label: EMI Electrola

ansichtenfeautre

ANSICHTEN EINES CLOWNS
Regie: Voitach Jasny

traumfeature

TRAUMSTADT
Regie: Johannes Schaaf

1973
up
down
1973
1973
EBIUNDLORDFEATURE

Eberhard Schoener, Jon Lord DIE ERSTE ASIENREISE
Nach Afghanistan mit Johannes Schaaf. Konzert mit Jon Lord

 
meditation_feature

MEDITATION
Label: Ariola-Eurodisc

trottafeatureneu

TROTTA
Regie: Johannes Schaaf

1972
up
down
1972
up
down
ebijonfeature

Jon Lord, Eberhard Schoener OPER/ POPWELT/ FILM
Olympia in München/Tournee mit Procol Harum/die erste Filmmusik

 
a_days_lullaby_feature

A DAY’S LULLABY
Label: WEA

 
1971
up
down
1971
up
down

MODERN ART IN NEW YORK UND BERLIN
Wasserbetten, Videoinstallationen- eine neue Erfahrung Musik zu erleben

 
feature

DESTRUCTION OF HARMONY
Ariola

The living sound of Synthesizer

 
1970
up
down
up
down
up
down
osakafeature

EIN AKKORD FÜR OSAKA, JAPAN
Kompositionsauftrag der Bundesregierung und andere Expermimente

   
1969
up
down
1969
up
down
moogfeature

DER MOOG IN MÜNCHEN
Der erste Synthesizer eröffnet neue Welten

 
schachtel_feature

DIE SCHACHTEL
Label: Deutsche Grammophon

 
1968
up
down
up
down
up
down
alteractionfeature

DAS JAHR 1968
Audiovisuelle Experimente für Theater und Fernsehen

   
1966
up
down
up
down
up
down
1975feature

DAS JUNGE ORCHESTER
Regelmäßige TV Sendungen

   
1965
up
down
up
down
up
down
ebidirifeature

GRÜNDUNG DER MÜNCHNER KAMMEROPER
Die ersten Fernsehauftritte

   
1964
up
down
up
down
up
down
brunnenhoffeature

SERENADEN UND OPERN
Von Mozart bis Smetana

   
1963
up
down
up
down
up
down
jungesorchfeature

DIE ERSTEN KONZERTE
Auftritte mit dem Münchner Jugendsinfonie Orchester

   
1959
up
down
up
down
up
down
ebidenkendjung

ZEIT DER KLASSIK
Die Jahre von 1959 bis 1962

   
Life
Event
Release
Film Music

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.